Sportbootführerschein See

Der amtliche Sportbootführerschein See berechtigt zum Führen eines Fahrzeugs mit einer Motorleistung über 15 PS auf den Seeschifffahrtsstraßen. Oder einfacher: wer an der Küste (Salzwasser) ein Boot führen möchte dessen Maschine 15 PS oder mehr hat, der kommt um diesen Führerschein nicht herum. Es spielt dabei keine Rolle ob es sich um ein Segel- oder Motorboot handelt. Jeder der im Urlaub mal ein kleines Schlauchboot mit 20 PS Außenborder fahren möchte braucht ihn also.

Im Kurs werden Grundkenntnisse der Navigation, des Schifffahrtsrechts sowie der Wetterkunde vermittelt. Die praktische Ausbildung legt Wert auf den sicheren Umgang mit dem Boot unter Berücksichtigung guter Seemannschaft.

Dieser Befähigungsnachweis ist zur küstennahen Navigation bis 3 Seemeilen vor der Küste gedacht. Wer größere Reisen plant, sollte unbedingt seine Kenntnisse um den Sportküstenschifferschein erweitern.

Inhalt Theoriekurs Sportbootführerschein See

  • Navigation
  • Wetterkunde
  • Fahrregeln anch KVR & SeeSchStrO
  • Seemannschaft

Termine Sportbootführerschein See: 01./02. Februar 2014

Kosten: 280,-€ zzgl. Prüfungsgebühren und Unterrichtsmaterial

Praktische Ausbildung: Nach Vereinbarung

Kosten 280,-€ (unbegrenzte Anzahl Fahrstunden)


Sie haben eine Frage oder benötigen mehr Informationen?


 

zurueck
zurueck
 



PARTNER VON CAPE SAIL:
 
 
 
 
 
 
bearbeiten