SKS Ausbildungstörn

Wofür benötige ich den Sportküstenschifferschein?

Nun, der amtliche Sportbootführerschein See, der vom Gesetzgeber vorgeschrieben ist sobald eine Segel- oder Motoryacht mehr al 5 PS Antriebsleistung hat, vermittlet Ihnen nur Grundkenntnisse über Navigation, Wetterkunde und Seemannschaft.

Zum sicheren Führen einer Yacht im Küstenmeer (bis 12 Seemeilen) sind weitere Kenntnisse erforderlich.

Auf diesem Törn lernen Sie alles, was Sie als angehender Skipper können müssen.

Der Törnablauf gestaltet sich so:

Nach einem ausgiebigen Frühstück analysieren wir gemeinsam die Wetterlage. Mithilfe der Wetterkarte und dem über Funk oder Navtex empfangenen Wetterbericht machen wir uns ein Bild von der Großwetterlage und leiten ab mit was für einer Windrichtung- und Stärke zu rechenen ist.  Wolkenbild und Barometer unterstützen uns dabei.

Nach dem Maschinencheck legen wir ab uns beginnen je nach Wind mit dem intensiven Trainieren von Hafen- und Segelmanövern. An- und Ablegen, Wenden, Halsen und natürlich die Rettungsmanöver werden so lange geübt, bis alles gut perfekt sitzt. Besonders lege ich dabei Wert auf die sicher Durchführung der Manöver.

Beim Üben der Hafenmanöver lernen Sie Tipps und Tricks, wie man Schiffe nahezu jeder Größe auch bei fiesem Seitenwind sicher in die Box oder an die Pier bringt.

Während wir nach dieser Trainingsphase den nächsten hübschen Hafen ansteuern muss der Navigator des Tages regelmäßig die Position eintragen und gewissenhaft Logbuch führen. Hierbei lernen Sie gleichermaßen das GPS zu nutzen als den Schiffsort auch mithilfe der terrestrischen Navigation wie Kreuzpeilung, Versegelungspeilung oder Koppeln zu bestimmen.

In einem der zahlreichen netten Fischerstädtchen lassen wir den Tag bei einem guten Essen und netten Gesprächen ausklingen.

Oder machen wir vielleicht noch eine Nachtfahrt? ganz sicher, denn auch das Segeln nach Leuchtfeuern, das Auszählen von Kennung und Wiederkehr sowie die Identifizierung anderer Fahrzeuge anahnd Ihrer Lichterführung will geübt werden.

Schwerpunkt ist das Training von Segel- und Hafenmanövern.

Voraussetzung für den Sportküstenschifferschein

  •  Segelgrundkenntnisse (SBF Binnen, Bodenseeschifferpatent Segeln oder andere Kenntnisse)
  •  amtlicher Sportbootführerschein See
  • 200 Seemeilen Seesegelerfahrung

 

Termine Sportküstenschifferschein

24.10.-02.11.2013 SKS Kombitörn Theorie & Praxis
26.10.-02.11.2013 SKS Praxistörn mit Prüfung
12.-19.04.2014      SKS Praxistörn mit Prüfung


Kosten: 750,-- € zzgl. Bordkasse und Prüfungsgebühren

Revier: westliche Ostsee, Starthafen Lübeck


Sie haben eine Frage oder benötigen mehr Informationen?


 

zurueck
zurueck
 



PARTNER VON CAPE SAIL:
 
 
 
 
 
 
bearbeiten